Telefon: 06034 902 30 20 - E-Mail: Heike Anders-Biebricher: anders@yoga-anders.de

All posts tagged Yager-Code

Heute informiert Ellen Zimmermann über das Thema Magnesiummangel.

Sie fragen sich, was Magnesium mit Ängsten und Stress zu tun hat? Ganz einfach! Stress führt zu Magnesiummangel und dieser fördert Stressreaktionen!

Viele von Ihnen kennen vielleicht den Begriff „Magnesium, dass Anit-Stress-Mineral“. Magnesium wird für mehr als 600 Stoffwechselreaktionen im Körper benötigt, u.a. für die Funktion der Muskeln, Herzmuskel und Nerven, Energiestoffwechsel, Blutdruckregulation, Knochengesundheit und Elektrolythaushalt. Deswegen gibt es viele unterschiedliche Symptome die auf einen Magnesiummangel hinweisen. Haben Sie auch schon mal erlebt, dass Ihnen ein Wadenkrampf nachts die Hölle heiß gemacht hat? Dann wissen Sie auch, wie schmerzhaft so ein Wadenkrampf ist. Es fühlt sich an, als ob ein Messer im Muskel bohrt. Aber auch Muskelverspannungen, Muskelzucken (z.B. Lidzucken),gesteigerte Nervosität, innerer Unruhe, Schlafstörungen, verminderte Stresstoleranz, Magen-Darm-Krämpfe, abwechselnd Verstopfung und Durchfälle) und vieles mehr.

Magnesiummangel hat viele Ursachen.

Die Ernährung spielt natürlich eine Rolle, denn heute werden i.d.R. zu wenig naturbelassene Nahrungsmittel wie Vollkornprodukte, ungeschälter Reis oder Hülsenfrüchte verzehrt. Auch eine verringerte Aufnahme des Minerals in den Körper kann zu einem Mangel führen, z.B. bei entzündlichen Darmerkrankungen, Einnahme von Magenschutzmitteln oder Entwässerungstabletten, Alkoholkonsum oder Stress.

Warum Magnesium mit Ängsten und Stress in Verbindung steht!

Wie oben schon angedeutet, gilt Magnesium als das „Anti-Stress-Mineral“, denn es verringert die Freisetzung von Stresshormonen und dämpft Stressreaktionen im Körper. Deswegen erhöht sich bei Magnesiummangel die Stressanfälligkeit. Sie werden schneller nervös, reizbar, hektisch und angespannt. Die Magnesiumausscheidung über den Urin wird durch Stress verstärkt, da die Körperzellen zur Beruhigung mehr Magnesium ans Blut abgeben. Stress führt zu Magnesiummangel und dieser fördert Stressreaktionen!

Haben auch Sie das Gefühl den ganzen Tag unter Stress zu stehen und durch Ihr Leben zu hetzen und fühlen sich erschöpft? Stress abzuschalten ist meist nicht so einfach möglich. Schon die morgendliche Fahrt ins Büro auf überfüllten Autobahnen und Stau stressen uns. Dann der berufliche Druck, Familie, Beziehungsprobleme, Geldsorgen, Krankheiten, etc.  Eine zusätzliche Magnesiumeinnahme kann deswegen sehr hilfreich sein. Achten Sie aber auf eine organische Magnesiumverbindungen wie Magnesiumcitrat oder Magnesiumaspartat, denn  das kann der Körper besonders gut aufnehmen. Und sprechen Sie ggf. mit Ihrem ÄrztIn oder HeilpraktikerIn über die geplante Einnahme, wenn Sie in Behandlung sind oder unter einer  chronischen Erkrankung leiden.

Aber auch Ängste, wie „Es nicht zu schaffen, nicht gut genug zu sein, sich zu blamieren, etc.“ verursachen Stress. Hier ist es sinnvoll, sich die Themen anzusehen und mit therapeutischer Unterstützung, z.B. mit der EFT- Klopftherapie oder dem Yager-Code, diese stressbesetzen Themen zu entmachten.

Wenn auch Ihr Leben leichter werden soll, dann schreiben Sie mir eine E-Mail unter praxis@ellenzimmermann.de.

Quelle: http://ratgeber.omp-apotheke.de/magnesiummangel
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/magnesiummangel.html
http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummangel/
http://www.j-lorber.de/gesund/magnesium/magnesiummangelfolgen.htm#Bei%20welchen
%20Krankheiten%20ist%20Magnesiummangel%20typisch?

Die Yager Therapie – schnell, effektiv und wirkungsvoll

Categories: Allgemein, Therapie, Yager-Code
Kommentare deaktiviert für Die Yager Therapie – schnell, effektiv und wirkungsvoll

Die Yager Therapie – schnell, effektiv und wirkungsvoll

„Veränderung ist immer möglich. Wir müssen sie nur wollen und dementsprechend handeln“ Dalai Lama

Ängste – Phobien- Zwangsstörungen – Depressionen – chronische Schmerzen – Hauterkrankungen – Schlafstörungen – Allergien – Suchterkrankungen …

Wenn unsere Seele keine andere Wahl mehr hat und wir unsere Probleme ignorieren, dann meldet sie sich durch Symptome und lässt den Körper durch Krankheit sprechen.

Auf der Ebene der höheren Intelligenz gelingt es, Veränderungen, deutliche Verbesserungen oder auch Selbstheilung herbeizuführen. Ich arbeite, neben EFT-Klopftechnik, gerne mit der Yager Therapie, auch Subliminal-Therapie genannt, da diese Methode ursachenorientiert ist. Viele Probleme an denen wir leiden, uns einschränken und unser Leben überschatten, haben keine erkennbare organische Ursache. Es ist, wie wenn ein Teil des menschlichen Geistes, ein unbewusster Teil, Dinge aktiv kontrolliert und das unerwünschte Verhalten, die Erfahrungen verursacht oder durch körperliche Erkrankung ausdrückt. Der Yagercode ist eine ursachenorientierte Behandlungsmethode. Der Klient wird durch eine Reihe logischer Schritte geführt, die unterhalb der Bewusstseinschwelle ablaufen, um das Problem zu lösen. Im Laufe des therapeutischen Prozesses tritt von alleine eine natürliche Trance ein. Der Therapeut leitet / begleitet den Prozess, es erfolgt keine Interpretation durch den Therapeuten.

Die YAGER Therapie löst die Ursache der Probleme und arbeitet nicht am Symptom. Dadurch ist die Behandlung sehr effektiv und wirkungsvoll und wirkt schneller als traditionelle Psychotherapien. Insbesondere werden sehr gute Ergebnisse bei chronischen Schmerzen und Süchten (z.B. Rauchen, Zucker- Schokoladensucht, etc.) erzielt.

Aufgrund ihrer Effektivität dauern Behandlungen oft nur wenige Sitzungen um das therapeutische Ziel zu erreichen, anstatt Wochen oder gar Monate.

Hier können Sie sich einen ersten Eindruck über die Methode verschaffen:

https://www.youtube.com – Wer ist Dr. Yager?

Vereinbaren Sie eine Termin, wenn Sie in Ihrem Leben etwas verändern wollen! Gerne begleite und unterstütze ich Sie dabei: praxis@ellenzimmermann.de

„Tag der offenen Tür“ im Wohlfühlhaus

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für „Tag der offenen Tür“ im Wohlfühlhaus

Wir stellen Ihnen unsere „Arbeit“ vor

Wir, Heike Anders-Biebricher (Yogalehrerin, Mental-Coach) und Ellen Zimmermann (Heilpraktikerin für Psychotherapie), laden Sie herzlich ein, uns und unsere Arbeit kennen zu lernen, bei Kaffee und Kuchen mit netten Menschen zu plaudern, interessante Informationen zu erhalten und sich darüber auszutauschen.

Kommen Sie vorbei und hören Sie sich unsere Vorträge zu folgenden Themen an:

15.15 Uhr: Wie bekomme ich meine FLUGANGST in den Griff? Und wie die EFT-Klopftherapie Sie dabei unterstützen kann. Vortrag: Ellen Zimmermann

16:00 Uhr: AugenBlick! Wie wir unsere Sehkraft verbessern können. Vortrag: Heike Anders- Biebricher

17.00 Uhr: Die Yager-Methode – Die Begrenzung liegt im Kopf! Wenn der Geist seinen Frieden findet, findet auch der Körper seinen Frieden. Verändern Sie die emotionalen Einflüsse der Vergangenheit, damit das Leben jetzt leichter wird. Vortrag: Ellen Zimmermann

17.45 Uhr: Bewegende Entspannung – Wie wir Entspannung erleben können die uns im Inneren wie im Äußeren bewegt. Vortrag: Heike Anders-Biebricher

Anschließend: „Bewegende Entspannung“ – Tanzmeditation mit Heike Anders-Biebricher

Termin: 03.09.2016  15:00 – 19:00 Uhr

Schnappschuss von Ellen 25.05.2016

Frei von Ängsten & Stress – und das Leben wird leichter

Heute möchte ich Ihnen gerne eine neue Methode vorstellen, die ich auf einer Weiterbildung bei Dr. Norbert Preetz, Institut für Klinische Hypnose Magdeburg, gelernt habe und die mich sehr begeistert. Eine sanfte aber effektive Mehthode um die Heilung von Geist und Körper zu unterstützen. Die Yager-Methode wird erfolgreich bei Ängsten, Depressionen, Süchten, Blockaden, mangelnder Selbstliebe / Selbstwert, chronischen Schmerzen, Migräne/Spannungskopfschmerzen u.v.m. angewandt.

Die Yager-Methode (Yager-Code)

-schnell, effektiv und wirkungsvoll

Diese Methode stammt von Dr. Edwin Yager, einem klinischen Professor im Department of Psychiatry, University of California San Diego. Der Yager-Code ist eine relativ neue Form der Psychotherapie, deren Wirksamkeit durch wissenschaftliche Studien bereits sehr gut belegt ist. Mit 89 Jahren hat Dr. Yager seine Methode das erst Mal in Deutschland vorgestellt.

Die Yager-Therapie nutzt die mentale Fähigkeiten des Klienten, um Ursachen von Problemen zu erkennen und diese zu lösen. Hierbei wird eine geistige Fähigkeit genutzt, die allen Menschen innewohnt, die aber in der Regel nicht erkannt wird. Diese Fähigkeit wird bei der Yager-Methode als „höhere Intelligenz oder Instanz“ unseres Geistes bezeichnet.

Durch unsere Erfahrungen die wir im Leben machen, bilden sich in unserem Geist Überzeugungen, Glaubenssätze und Blockaden, die sich in unserem Leben positiv oder negativ auswirken. Im Yager-Code werden diese Erfahrungen als Teile des Geistes bezeichnet, die eine bestimmte Konditionierung erfahren haben. Haben wir z.B. als Kind durch eine bestimmte Situation Angst im Dunkeln gehabt, so bildet sich ein Teil in unserem Geist den es vorher nicht gab, der Dunkelheit mit Angst verbindet. Ein Lernprozess, der Konditionierung genannt wird. Dieser Teil entwickelt sich nicht weiter und bleibt auf dem Wissenstand und der Hilflosigkeit des Kindes, dass damals diese Angst im Dunkeln erlebt hat, stehen. Und so erlebt dann auch der bereits erwachsene Mensch Angst bei Dunkelheit, die er nicht nachvollziehen kann und ist dieser Angst noch immer ausgeliefert.

Viele Störungen sind häufig ohne erkennbare organische Ursache und die Folge von früheren Erfahrungen (Konditionierungen), die oft noch durch viele weitere Erlebnisse verstärkt wurden.

Um Probleme, Krankheiten oder Süchte zu lösen, wird der Klienten/ die Klientin von mir durch eine Serie logischer Schritte geführt unter Einbeziehung dieser besonderen Fähigkeit des Geistes (höhere Intelligenz / Instanz).

Bei dieser Methode ist keine aktive Herbeiführung einer Trance notwendig. Diese tritt meist im Laufe des therapeutischen Prozesses von selbst ein. Außerdem ist es nicht zwingend erforderlich, dass der Behandler das Thema des Patienten kennt. Der Yager-Code ist daher auch sehr gut anwendbar bei Menschen, die Hilfe suchen, sich aber beispielsweise schämen über ihr Problem zu sprechen oder die aus anderen Gründen Schwierigkeiten haben sich zu öffnen.

Mit der Yager-Therapie kann der Klienten gezielt diese mentale Fähigkeit einsetzen, um seine Therapieziele zu erreichen.

Gerne können Sie einen Termin vereinbaren unter praxis@ellenzimmermann.de.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen Ellen Zimmermann